Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2008

Walpurgisnacht

So, die süße schläft jetzt tief und fest. Wir waren heute Nachmittag schon auf dem Engelsberg und haben uns den Platz angeschaut wo wir heut Nacht hinfliegen um mit den Hexen zu tanzen. Den Besen haben wir noch an die Tür gestellt und sie war ganz aufgeregt, dass ich später mit dem Besen an´s Bett komme und zu ihr sage: „Komm, sitz hinter mir auf und wir fliegen zum Hexentanz auf den Engelsberg.“

Euch allen eine gute Walpurgisnacht, sicher sehe ich die ein oder andere von Euch. Allen anderen eine gute Freinacht 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Einen Baum gepflanzt

Nach einem wunderschönen Wochenenden in Inzell, mit 5 sehr netten Familien. Einem super langem Spaziergang, eigentlich war´s schon eine kleine Wanderung für Lucie-Annie (4 Std!!). Wir gingen von Boden aus durchs wunderschöne Moor/Naturschutzgebiet nach Inzell. Dort haben wir gemütlich Brotzeit gemacht um anschließend alle wieder zurück zu laufen. Lucie-Annie hatte ihren Spaß mit Julian, Johanna und Magdalena. Gemeinsam wurde der Eulenruf probiert, nach Eulen, Trolle und Kicherzwergen Ausschau gehalten. Gefunden haben wir dann die frisch gewaschenen Winterpullis der Kicherzwerge und zwischendrin haben wir hier und da doch auch einen roten Zipfel vorüber flitzen sehn, Lucie-Annie auch J Ihr Stecken stocherte in Pfützen und die gab´s zur genüge nach einem gewaltigem Gewitter mit Schnee und Eisschauer in der Nacht, und später als der Spaziergang kein Ende mehr nehmen wollte wurde der Stecken kurzum zum Hexenbesen umfunktioniert. Schließlich ist ja bald Walpurgisnacht, aber dies ist eine andere Geschichte und erst für die Walpurgisnacht am 30.4. bestimmt.

Zur Belohnung für ihre Leistung bekam Moorhexe Lucie-Annie von Rudi eine Sonne geschenkt, der wir unbedingt einen Namen geben mussten. „Sunnie“ war auch spontan gefunden und wir alle fanden den Namen sehr passend für die Sonne, für uns, und überhaupt….. Sunshine Sue.

 

 

 

Diese Eule und andere mehr,  zierten versteckt den Wanderweg und es ist immer wieder schön was Kinder alles entdecken in der Natur und an was wir Erwachsene so einfach vorüber gehen!

 

Seit letztem Jahr hab ich einen Baum am Balkon stehen, den ich immer schon einpflanzen wollte. Der Arme, hat den ganzen Winter ohne Pflege und Liebe überstanden. Da bekam ich heute bei dem schönem Wetter richtig Lust zum garteln, naja was man halt so garteln nennen kann, wenn Frau einen Balkon hat. Gemeinsam haben wir den Baum eingepflanzt, der wirklich erstaunlich austreibt und dieser ist jetzt ein Baum für Lucie-Annie. Sie hat die Aufgabe bekommen „ihren“ Baum zu pflegen und mit Wasser gießen, da ist sie ja in ihrem Element. Erst später habe ich dann bewusst wahrgenommen, dass wir heute unseren 4. Jahrestag haben und finde es ganz schön, so intuitive gemeinsam einen Baum gepflanzt zu haben. Jetzt bekommt er morgen noch ein paar schöne Schleifen und dann taufen wir den Baum mit Sprudelwasser und Wunderkerzen.

 

Read Full Post »

Ich schmecke nach dunkler Schokolade!

Hm, dunkle Schokolade! Ich schmecke reichhaltig und so richtig nach Luxus, mit Ihnen lässt man es sich gut gehen. Mit Ihrer unglaublich weichen und geschmeidigen Konsistenz ist es fast unmöglich, Ihnen zu widerstehen. Und tatsächlich, wer Ihnen erlegen ist, der kommt ein Leben lang nicht mehr davon los. Das Fleisch ist eben manchmal schwach…Aber es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie so unwiderstehlich sind! Sie genießen es, angebetet zu werden. Sollen Ihre Liebhaber (bitte welche Liebhaber meinen die? 🙂 ) Sie doch in Gold verpacken und auf einen Altar heben! Und das ist nicht übertrieben, so kostbar und berauschend, wie Sie schmecken! Na super, da kann ich ja jetzt beruhigt ins Wochenende nach Inzell fahren. Und tatsächlich, hab ich mir letztens des öfteren dunkle Schokolade mit mind. 80% Kakao gekauft. Da ist doch nicht wirklich was dran, an diesen Tests, oder?

Bist auch Du neugierig und willst wissen nach was Du schmeckst, der kann diesen Test hier  (oder einen der anderen mind. 20 Tests machen) finden!

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und nächste Woche geht´s los mit der Kuscheldecke.  Freu mich schon so.

 

Read Full Post »

Puh, jetzt raucht mir aber der Kopf. So zügig ich die passenden Stöffchens ausgesucht hatte, so unzügig hab ich jetzt mal hinum und herum geschoben, Fotografiert und wieder gelöscht! Ob´s so bleibt, da hab ich noch echt keine Ahnung. Mir gefällt es ganz gut. Nur einen hellblauen Kaffe Fassett, Floating Flowers hab ich ausgetauscht gegen die kleinen Streublümchen. Aber seht selbst, für eure Anregungen bin ich aber immer offen.

So, jetzt mach ich mich an die Arbeit an das Geburtstagsgeschenk, das eigentlich ein Weihnachstgeschenk sein sollte, damit ich dann Zornröschens GeburtstagsQuilt fertig bekomme. Bei den HSinnen hatte mal jemand einen Fred geschrieben, dass das zuschneiden auf der Küchenarbeitsfläche super bequem sei, Stimmt 🙂 Und dann hab ich´s auch gleich noch ausprobiert auf der Küchenarbeisfläche im Stehen zu Overlocken, das Stimmt erstaunlicherweise auch und zwar super! Unglaublich 🙂

Read Full Post »

I did it

Now, I did it. The first Blog in my life and……………

Nachdem ich mich bei Kati in den Kuschelquilt aus dem Buch „Kuschel-Quilts und mehr….“ von Dorthe Jollmann verliebt habe. 

Beim Anblick fiel mir wie Schuppen von den Augen, dass ich mir als Kind immer eins von diesen amerikanischen Kinderzimmern gewünscht habe. Ein großes Himmelbett mit einem Quilt darüber und alles in pastell und weiß und rüschen. Leider haben meine Großeltern nur eine Raeggedy Ann geschenkt, mit der ich damals leider garnix anfangen konnte.

Nach schlaflosen Nächten, in denen ich die Muster und die Größe und meinen Bedarf gerechnet habe, Licht aus, Licht wieder an, aufgesetzt, Skizzenblock hervorgeholt und wieder gemalt und gekrizzelt und gerechnet, usw usf….

So sind wir, meine 3 Stöffchens (Stoffabbau) und ich heute bei passendem Regenwetter nach Mering in den Bärigen Handarbeitsladen gefahren,  um für Lucie-Ann die passenden Stoffe zu kaufen. Ich hatte die Qual der Wahl, aber schnell gemerkt was mir passt und nicht. Momentan hängen die frischgewaschenen Stöffchens auf der Leine zum abkühlen, da ich das erste mal nach dem Waschen die Stöffchens feucht trocken gebügelt hab und endlich 😉 keine Knitterfalten mehr.

Jetzt brauch ich nur noch ein Geburtstagsgeschenk fertig machen, dann mach ich mich an die Arbeit, damit sie zu ihrem 7. Geburtstag IHREN Geburtstagsquilt bekommt. Ich hoffe ich pack´s.

Morgen stell ich Euch die Fotos der Stöffchens ein und jetzt mach ich´s mir noch gemütlich.

Ach ja, am Sonntag kommt auf  NDR um 13:00 Uhr „Ein amerikanischer Quilt“ Einfach schön, seufz

 

 

 

 

Read Full Post »

Aprilscherz

Wie ich dazu kam, dass ich blogge?

Nun es war wirklich ein Aprilscherz und zwar war dies mein Größter.  Aber dazu lest ihr hier: http://hobbyschneiderin.net/portal/showthread.php?t=78242
Es war wirklich ein sehr spezieller Aprilscherz und ich glaube der Adrenalinspiegel hielt bei Gabi und mir ein paar Tage an :-). Als Trösterchen gab´s von Gabi ein extra „Seepferderl“. Und ein paar Ideen entstanden wirklich und so bin ich mal neugierig was daraus wird.

Aber jetzt wünsch ich euch viel Spaß in meinem Blog und hoffe ihr macht es euch nicht zu bequem:-)

Danke liebe Kati, für die kleine Starthilfe

 

Read Full Post »