Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2010

Das ganze Wochenende war Wasser angesagt, mein Geschirrspüler pumpte das Wasser kräftig aus der Türe und ich hatte die Menge unterschätzt als ich Samstagsmorgens im Wasser stand. Lulu war beim Papa und so konnte ich glückliche, den Unterbau der Küche abbauen und wischen & wringen, wischen & wringen.
 
Lulus Muttertagsausflug, dass Radl ist nun viel zu klein, ein neues muß her und „ROT“ muss es sein. Die tapfere radelte 5km und bei Oma angekommen taten ihr kräftig die Beine weh.
Ich: „Du arme, dass gibt bestimmt morgen einen Muskelkater.“
Lulu: „Nein, aua!“ 😉
Lulu ist von heut bis Mittwoch das erste Mal im Schullandheim. Beim verabschieden habe ich mich der Tränen und andere peinliche Abschiedsszenen beherrscht. Dennoch stand ich wie angwurzelt da und mußte Winken bis der Bus ausser Sichtweite war.
Am Abend mit meiner Mama auf dem „ROTEM Radl“ Einkauftour, braute sich schon das erahnte Unwetter an. Wir fuhren eine Stunde im Gewitter über uns durch die Gegend und selbst die Autositze fibrierten beim Donner. Unheimlich und unglaublich so etwas hatte ich noch nie erlebt, außer im Deutschem Museum die spektakuläre Vorführung im Faradayscher Käfig. Dann meine Mama, hach wie wird es Lulu jetzt gehen ob Sie sich fürchtet *schluchz* mein Mädchen. Schnell die Oma abgelenkt und ihr aufgetragen mal eben schnell ein Foto zu machen.
Blitzschnell war die Straße weiß vom Hagel und spiegelglatt!

Ein rotes Radl haben wir nicht gefunden, dafür eins in flieder mit roter Aufschrift, ob dass bei Lulu als rot durchgeht?
Am Mittwoch wissen wir mehr.

PS: Und überglücklich dass mein alter Ruffler an die neue Maschine passt, jetzt können die Taschen fertig gestellt werden.
Advertisements

Read Full Post »

Endlich kam ich dazu meine Stickereien vom Marktsonntag zu Taschen zu verarbeiten. Ich weiss nur das eine der zwei Cosmic-Taschen die Tochter von Schwester Manuela bekommen wird. Als kleines Dankeschön, gehena auch Kaffe und Kuchen mit nach München zu unserer nächsten Nachsorge. Als Schwestern auf einer Kinderonkologie zu arbeiten ist wirklich eine große Aufgabe und sicherlich einer der psychisch schwierigsten.

 

Dieser Ritter muss noch ein bisserl warten, ich möchte ihn sehr für einen kleinen Jungen auf einen Rucksack sticken.Ich finde die Roller-Cosmicgirl richtig klasse und ist einfach super fetzig!
Da ich noch keine Namen habe, werden die Taschen nachträglich personalisiert.

Julian der Sohn einer Bekannten hat mich tatkräftig den Faden gewechselt, natürlich die Start/Stopptaste, den Fadenabschneider gedrückt …… und mir gesagt, welche Farbe er jetzt braucht.
.
Natürlich hat Julian auch diesen Ritter ausgesucht, damit auch ein Junge eine Tasche bekommt.
Typisch Mädelsmama 😉

Read Full Post »