Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘vernähtes’ Category

Magic Forrest

Wärend sich die einen auf dem Oktoberfest die Beine zertreten, haben Yve, Margit und ich, mit den Kindern einen gemeinsamen „without Man-Sunday“  im  Wildpark Poing verbracht. 

CIMG0050

Lulu war so sehr fasziniert wie nahe die Bambis kommen,

CIMG0049

natürlich nicht nur zum füttern

CIMG0047

es gab auch ein Bussi für Lulu und ganz leise wurde was ins Ohr geflüstert.

It´s Magic hier im Wildpark!

Der Wildpark Poing, bietet eine herrlich großen Spiel- und Picknickplatz und so kam das Ratschen auch nicht zu kurz.

 

Und wo ist er jetzt, der Herbst?

CIMG0058

Gefunden haben wir die letzten Sonnenstrahlen. Und die bestickte Antonia, mit der Magic Forrest Stickserie von Chris, wartete heute als Überraschung auf sie. 

CIMG0059

Ich wünsche Euch allen noch eine Magic-Woche!

 

 

 

 

Read Full Post »

wie die Zeit vergeht.

stillen

Lulu hat seit Januar einen kleinen Bruder und ist jetzt die „Große Schwester“ Genau wird bei Papas Frau geschaut wie ihr Bruder gestillt wird und zeigt mir dies ganz stolz. Zudem muß jetzt immer beim baden das Bikinioberteil angezogen werden, oben ohne ? Ein NO GO!

Vor lauter Ferienaktivitäten kam ich garnicht zum schreiben und die Fotos zu laden.  Gerade erst hab ich die Fotos von der Kamera geladen und hier ein kurzer Einblick:

 Wir machten zweimal den Märchenwald in Wolfratshausen unsicher.

Lulu ganz andächtig vor dem Schaukasten, als der Bruder in ein Reh verwandelt wurde aus dem Märchen „Brüderlein und Schwesterlein“

Märchenwald03

Lulu ALLEINE!

Märchenwald05

Ja, jetzt wird sie richtig selbständig, weil sie immer mehr alleine machen will und der Stolz ein Strahlen in ihr Gesicht zaubert!

Und auch für Mama gab´s was im Märchenwald…..

Märchenwald10

schade nur, es wirkt noch nicht……

Lulu verbrachte den ersten Papaurlaub und was mache ich mit meiner Freizeit?

Nähen mit Freundinnen

Nähstübchen01

 Freundin zum auftrennen ermutigen….. Hoffnungslos!

Nähstübchen02

Ich habe getrennt, getrennt und getrennt, weil das was meine Diva fabrizierte. Und das war eine Menge, dies wollte ich fein säuberlich mit dem Stitch Eraser auftrennen. Leider hat er mich nicht überzeugt und jetzt ist dieser ist jetzt „return to Sender“.

Das Beste war, dass ich 5 Tage alles liegen lassen konnte, 3 Amelias, Taschen, eine Vite Vite. Ich brauche ein Nähzimmer! Und……….

Jetzt werde ich mir am Wochenende genügend Zeit zum bloggen, mailen und telefonieren nehmen.

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Sonnwend.

 

 

Read Full Post »

 Pünktlich zum creativen Neustart drufte ich für  Chris das neue ebook „Manu“ nähen.

TascheTinimi_02

Dementsprechend knallig ist auch meine Stoffwahl ausgefallen. Passend dazu mein mir selbst verliehender Glückspilz „Orden“ aus der gleichnamigen Stickserie von Chris.

Damit das Schlüsselsuchen ein Ende hat, habe ich mir ein Band mit Karabiner eingenäht.

CIMG0006

So, dass ich trotz Power-Geburtstagsshopping auch meinen Schlüssel schnell zur Hand hab.

CIMG0005

Lulu wird eine passende in klein bekommen und wenn ich am Freitag mit Freundinnen auf die Modenacht gehe, werden sicher weitere Geburtstagswünsche in Auftrag gegeben.

Und IHR, könnt in den nächsten Tagen auch schon im Besitz dieser tollen Tasche von Chris – tinimi sein. Das ebook ist super schön bebildert und geschrieben und auch für Taschennähanfänger, wie für mich, geeignet.

Eine passende neue Haarfarbe, jetzt dunkebraun statt rot, mußte natürlich auch her und mit dem Glücksspangerl von Kati, die eigentlich für Lulu gedacht waren, sitzt die Frisur perfekt.

CIMG0002

Jetzt steht meinem Glück nix mehr im Wege.

Read Full Post »

Die Süße Carolin ist mein persönliches „next Topmodel“, bekam von uns zum 1. Geburtstag eine Amelie.

Carolin beim spielen:

Carolin_01

Carolin beim entdecken der rosaroten Welt,

Carolin_02

und Carolin übt Posing.

Carolin_03

Und die Moral von der Geschicht,

schenke Freundinnen was selbstgenähtes;

stelle Deine Stöffchen zum streicheln und hergeben bereit,

eine Nähma und eine Ovi dazu

und viel Zeit (bis 1:30 morgens) und Prosecco garantiert mir das die schiefste Naht gerade aussieht.

Zwei Freundinnen hab ich jetzt angesteckt mit dem Nähvirus und wir wollen in Zukunft jetzt öfters einen gemeinsamen Nähabend machen.

 

Read Full Post »

Especially Voodoo 

 

Voodoo mit der Stickmaschine!

Damit die gute „D1-Diva“ nicht in Schall und Rauch aufgeht. Wird Voodoo ausschließlich nur mit „guten Gedanken und liebenswertern Wünschen“ parkatiziert. Im Zweifelsfall darf die kleine Pieks in die Popo von Suluhu, natürlich auch mal sein!

Guten Freundinnen schenkt man nicht nur ein Küsschen, sondern auch eine Suluhu und gibt sich genüßlich die Kugel.

suluhu_elke

 Liebe Elke, es freut mich dass Suluhu so unverhofft wirkt.

….. und eine Suluhu für Nasty, eine für Verena und eine nur für mich.

voodoo1

 Bei Vera gibts die Suluhu als Stickdatei und wer sie größer haben will, auch als ebook.

Read Full Post »

Endlich

…. komme ich dazu meinen Limo-Award von Dane hier zu zeigen, genau jetzt wo Lulu die Tage auf den Geschmack von Fanta gekommen ist.

lemonadeaward1

“ Dankbarkeit und Liebe entriegelt die Fülle des Lebens“

-Melodie Beatty-

Dankbarkeit und Demut sind Wörter die eine großes Lebensmotto für mich haben, somit möchte ich sie nur persönlich weitergeben. Ich hoffe ihr versteht, dass ich diesen Award nicht weitergeben kann. Danke.

 

winterwald_011

Endlich haben auch wir seit Freitag den langersehnten Schnee. Somit zogen wir gestern los und verbrachten den Sonntag mit Schlitten und Brotzeit im Wald. Abwechselnd wurde Lulu gezogen, kleine Wege gemeinsam abwärts gerodelt (es war garnicht mehr so leicht einen Schlitten zu lenken) oder mich von Lulu ziehen zu lassen was nicht wirklich klappte und wir beide im Schnee alberten.

cimg00101

Hungrig wie die Wölfe kamen wir heim, um bei Pizza und Eis unser Winterwochenende krönend zu beenden.

Als Lulu schlief wurde noch ein Hochzeitskissen für die Hortbetreuerin (ja wie nennt man sie eigentlich?) gestickt (abgewandelte Spiegelwaldserie) und genäht. 

hochzeitskissen_aggi

 

Und einen verfrorenen Schmetterling hab ich auch gerade aus dem Briefkasten geholt. Er wärmt sich jetzt ersteinmal bei einer Tasse Tee auf um dann in die Maske für´s Foto zu verschwinden.

Read Full Post »

dscf1972

Freunde von mir, die ich vor einem Jahr bei einem Wohlfühlwochenende von KONA kennengelernt habe, haben auch dieses Jahr einen zauberhaften Weihnachtsmarkt zu Gunsten des Dr. von Haunerschen Kinderspital der Station Intern 3 (Kinderonkologie) auf die Beine gestellt. Mit unglaublich viel liebe wurden Adventskränze und Gestecke, Tür- und Fensterschmuck gebastelt und auch eine kleine Nachbarin unterstützen die Familie mit Goldherzen, eine andere mit gebackenem Apfelbrot, Marmelade und Schnaps (hicks). Ein großer Teil der Advenstkränze und Gestecke war schon am Freitagabend verkauft.

Diesen tollen Adventskranz habe ich mir für meinen Liebsten als Weihnachtsgeschenk ausgesucht. Damit er sich in der besinnlichen Vorweihnachtszeit jeden Abend auf zu Hause freut und mich WAHNSINNIG vermissten tut. 😉 

kranz-erich

Leider wurde dieser jetzt verkauft, ist ja für einen guten Zweck, dafür hat Ralf noch einen Kranzständer übrig und so wird  von Sonja und ihrer Mutter noch ein Kranz in Rot für meinen Liebsten geazaubert.

Auch für´s leibliche Wohl war gesorgt und Lulu liebt im Moment nichts lieber als Bratwürstl, am liebsten 2 Stück.

la_wurscht

Mein kleiner Beitrag für den Weihnachtsmarkt waren rote Kinderschürzen mit Lebkuchenherzen  und den Probestickis von Holly Himmelschön.

Weitere Schürzen folgen für den Charity Weihnachtsmarkt in Neufahrn zu Gunsten der

 Elterninitiative Krebskranker Kinder München e.V. ,

als kleinen Beitrag für die großartige Unterstützung die wir erleben durften.

Am Wochenende wurde noch mißraten gebacken,

la_platzerl_01

nein nicht von Lulu.

Sondern von mir, weil ich zuviel Butter im Teig hatte und somit die Plätzchen im Ofen mehr breit wurden als wie Plätzchen aussahen.

Also backen wir dann morgen frei nach dem Motto: „Neuer Teig, neues Glück“

Read Full Post »

Older Posts »